Clenbuterol

Von Alex Maier. Update 06/11/2014

Einführung

Clenbuterol ist ein Beta-2-Sympatikomimetikom, welches als Medikament zur Behandlung von Asthma eingesetzt wird, da es entspanned auf das glatte Muskelgewebe der Atemwege wirkt und dadurch die Atemwege erweitert.

Wirkung

Clenbuterol ist interessant für Bodybuilder, da es zum einen anabol und antikatabol wirkt und zum anderen die Fettverbrennung anregt.

Die angeblich anabole Wirkung von Clenbuterol ist ein Mythos. Es existierenden einige wenige Studien mit Tieren in denen ein eindeutiger anaboler Effekt bewiesen werden konnte. Diese Ergebnisse sind allerdings nicht auf den Menschen übertragbar, da die Dosierung ca. das 1000fache der normalen Menge betrug.

Es ist allerdings eine Tatsache das Clenbuterol antikatabol wirkt. Es hilft also in einer Diät Muskeln zu erhalten und ist somit ein optimaler Muskelschutz.

Noch interessanter ist, dass Clenbuterol die Leistung bei Ausdauersportarten steigern kann. 
Richtig ins Rampenlicht gerückt ist dieses Beta-2-Sympatomimetikum durch zahlreiche Dopingfälle, darunter dem der deutschen Leichtathletin Kathrin Krabbe, die zusammen mit Kolleginnen im Jahre 1992 positiv auf Spiropent getestet worden war, das weltweit wohl bekannteste Clenbuterol-Medikament.

Warum Clenbuterol/Salbutamol für Sportler attraktiv ist, erklärt an erster Stelle die medizinische Indikation. Eine Erweiterung der Lungen führt zu einer gesteigerten Luft- und somit Sauerstoffaufnahme, was die Ausdauerleistung verbessert. Dies ist einer Hauptgründe, warum Clenbuterol/Salbutamol gerade bei Ausdauersportlern beliebt war und immer noch ist.

Ausserdem wirkt Clenbuterol fettverbrennend und ist daher optimal während einer Diät geeignet. Genauso wie Ephedrin ist Clenbuterol ein Beta-Rezeptor Agonist. Allerdings ist Clenbuterol ein selektiver Beta-2 Rezeptor Agonist und wirkt somit nur an dem Beta-2 Rezeptor.

Clenbuterol erhöht ausserdem die Körpertemperatur um ca. halbes Grad Celsius. Durch eine Erhöhung der Körpertemperatur verbrennt der Körper mehr Kalorien. Dies ist möglich durch eine Erhöhung der Wärmeproduktion in den Mitochondrien der Zellen, wodurch der Grundumsatz pro Tag steigt. Clenbuterol unterdrückt auch leicht das Hungergefühl, allerdings ist der Effekt geringer als bei Ephendrin.

Schnelle Downregulierung der Rezeptoren und Gegenmassnahmen

Im Gegensatz zu Ephedrin wirkt Clenbuterol sehr schnell auf die Beta-2-Rezeptoren und regelt diese herunter. Dadurch lässt die Wirkung nach ca. 2 Wochen nach. Bei einer längerfristigen Einnahme von Clenbuterol ist es daher notwendig diesen Effekt zu unterbinden.

2 ON – 2 OFF

Die älteste Strategie, 2 Tage ON – 2 Tage OFF, ist nicht empfehlenswert. Die Halbwertszeit von Clenbuterol liegt bei ca. 36 Stunden, so dass eine so kurze Pause nicht ausreicht, um die Rezeptoren wieder zu sensibilisieren.

Einnahmepause

Sinnvoller ist es Clenbuterol für ein bis zwei Wochen einzunehmen und danach ein bis zwei Wochen eine Pause einzulegen.

Es ist nicht sinnvoll in dieser Pause Ephedrin einzunehmen, da es alle drei Beta-Rezeptoren anregt und somit keine Erhohlung erfolgen kann.

Es ist allerdings möglich in der Pause Yohimbin einzunehmen, da es auf Alpha-Rezeptoren wirkt und somit die Beta-Rezeptoren sich erhohlen können.
Eine Dosierung hierfür wären der sog. YCA Stack mit 10-30mg Yohimbin, 200 mg Coffein und 325 mg Aspirin

Hinweis:Aspirin verursacht bei manchen Anwendern nach einiger
Zeit der Einnahme Magenprobleme. Es ist möglich die Dosis auf 80 mg zu senken und falls das nicht
hilft Aspirin komplett wegzulassen. Der Stack ist auch nur mit Yohimbin und Coffein wirksam.

Ketotifen

Genauso wie bei Ephedrin ist möglich gleichzeitig Ketotifen einzunehmen. Ketotifen ist ein Anti-Histaminikum und sorgt dafür, dass die Beta-2-Rezeptoren auch bei langfristiger Anwendung offen bleiben und somit bleibt die maximale Wirkung  erhalten.  
Die Anwendung kann dann bis zu 12 Wochen betragen.

Die klassische Dosierung sind 1-2 mg pro Tag am besten vor dem Schlafengehen eingenommen.

T3 / T4

Manche Anwender kombinieren zudem Clenbuterol mit Schilddrüsenhormonen, wie T4 oder T3. Wichtig ist dabei, dass man eine niedrige Initialdosis wählt (T3 max.25mcg / T4 max 75mcg ) und diese dann langsam alle 7 Tage steigert. Die absolute maximal Dosis sollte T3 100mcg / T4 150mcg sein, obwohl wir persönlich als max. eher T3 75mcg / T4 100mcg ansehen. Eine Einnahme von T3/T4 länger als vier Wochen sollte unbedingt vermieden werden und eine Pause zwischen zwei Einnahmezyklen sollte min. 2 Monate betragen. Die Einnahme sollte über den Tag verteilt werden, z.B. 12,5mcg morgens und 12,5mcg abends oder 25mcg morgens, 25mcg mittags und 25mcg abends. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass dieses Medikament ein- und ausgeschlichen wird, damit die natürliche Hormonproduktion keinen Schaden nimmt. Denn sollte man sich überdosieren oder ad hoc unterbrechen, kann die Schilddrüse ihre Arbeit versagen und man ist dann bleibend auf synthetische Schilddrüsenhormone angewiesen.

Dosierung

“Einschleichen” mit 20mcg täglich.

Täglich um 20mcg steigern.

Maximal bis 160mcg täglich.

Dauer: Max. 4-6 Wochen (Bitte Hinweis beachten!)

Die Dosierung für Frauen entspricht ungefähr der Hälfte.

Hinweis: Wenn Clenbuterol mit Ketotifen kombiniert wird, kann die Downregulierung der Beta-Rezeptoren grösstenteils verhindert werden. Die Einnahmedauer kann dann bis zu 12 Wochen betragen bei voller Wirksamkeit!

Nebenwirkungen sind unter anderem Schlaflosigkeit, Händezittern, Herz-Kreislauf Probleme und eine verstärkte Krampfneigung. Die meisten Nebenwirkungen treten am Anfang auf und lassen dann nach kurzer Zeit der Einnahme immer mehr nach. Gegen eine Krampfneigung kann Flüssigkeit und Magnesium Präparate helfen.

Sie können pharmazeutisch reines Clenbuterol/Salbutamol in unserem Apotheken Verzeichnis OHNE Rezept bestellen.

Sie können pharmazeutisch reines Ketotifen in unserem Apotheken Verzeichnis OHNE Rezept bestellen.

Sie können pharmazeutisch reines Yohimbin HCL in unserem Apotheken Verzeichnis OHNE Rezept bestellen.

Sie können pharmazeutisch reines Cytomel (T3) in unserem Apotheken Verzeichnis OHNE Rezept bestellen.

Sie können pharmazeutisch reines Levothyroxin (T4) in unserem Apotheken Verzeichnis OHNE Rezept bestellen.


Über den Autor des Beitrages Alex Maier


Ich betreue die Webseite www.globalapo.com. Mit Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Wir weißen ausdrücklich darauf hin, dass die Informationen auf dieser Seite auf keinen Fall als Ersatz für für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden dürfen. Insbesondere dürfen unsere Inhalte nicht verwendet werden, um Diagnosen eigenständig zu stellen oder Behandlungen zu beginnen.


Ein Kommentar zu Clenbuterol

  1. Magnus sagt:

    Da Sie sich so gut mit Clenbuterol auskennen zu scheinen, gestatten Sie mir die Fragen:

    1.Was passiert denn, wenn man der down-regulierung nicht rechtzeitig entgegenwirkt?

    2. Ist Ihnen bekannt, dass nach längerer und/oder hochdosierter Anwendung, nach dem Absetzen, sich die Beta-Rezeptoren in der Muskulatur wieder zu 100% normalisieren, wobei die Beta-Rezeptoren auf den Lymphozyten auch weiterhin vermindert bleiben?

    2.a) Welche Folgen hat das?

    MfG

Schreibe einen Kommentar