Vorzeitiger Samenerguss: Medikamente die helfen

Von Alex Maier. Update 23/11/2014

Vorzeitiger Samenerguss” (auch Ejakulatio präcox, vorzeitige Ejakulation) ist eine häufige Sexualstörung beim Mann und besteht in einer verfrühten Ejakulation.

Unsere Definition des Begriffs “Vorzeitiger Samenerguss”

Wir haben hier alle Medikamente gelistet, die helfen den Orgasmus zu verzögern. Potenzmittel gegen Erektile Dysfunktion sind Viagra® von Pfizer, das indische Generikum Caverta von Ranbaxy Laboratories Limited und Kamagra von Ajanta Pharma Ltd., Cialis® von Eli Lilly und Levitra® von Bayer. Außerdem gibt es auch Mittel um die Libido zu steigern.

In der Kategorie “Vorzeitiger Samenerguss” finden Sie folgende Medikamente

In der folgenden Liste finden Sie einen Überblick der Medikamente in der Kategorie “Vorzeitiger Samenerguss”:

Topische Mittel (Salbe)

Dapoxetin

Priligy® (Dapoxetin) verlängert die Dauer des Geschlechtsverkehrs durchschnittlich um das Dreifache.

Dapoxetin kombiniert mit Sildenafil

Die Kombination bietet alle bekannten Vorteile von Viagra® und Priligy® (Dapoxetin) in nur einer Tablette.

Weiterführende Informationen zum Thema “Vorzeitiger Samenerguss”

Viele weitere wissenschaftliche Informationen zu dem Thema finden Sie in dem Wikipedia Artikel “Vorzeitiger Samenerguss”.


Über den Autor des Beitrages Alex Maier


Ich betreue die Webseite www.globalapo.com. Mit Benutzung dieser Seite erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an. Wir weißen ausdrücklich darauf hin, dass die Informationen auf dieser Seite auf keinen Fall als Ersatz für für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden dürfen. Insbesondere dürfen unsere Inhalte nicht verwendet werden, um Diagnosen eigenständig zu stellen oder Behandlungen zu beginnen.

Schreibe einen Kommentar